III. Internationaler Orgel-Meisterkurs      

7. bis 11. August 2019


Hofkirche zu St. Leodegar Luzern

111/V/P (Geisler 1648 | Haas 1862 | Kuhn 1972/2015)

Weitere Informationen zur Teilnahme folgen.

Tonaufnahmen der Teilnehmer des II. Orgel-Meisterkurses

Aufnahmen: Wolfgang Sieber   -   Tonmischung: Benedikt Röösli / tonregie.ch

Improvisation zu „Vo Lozärn“

von Thomas Haubrich

1_Thomas_Haubrich_Improvisation.mp3

Je rends grâce à Dieu

aus Le Tombeau d'Olivier Messiaen von Naji Hakim

2_Ansel_Gross_Hakim_Tombeau_d_Olivier_II.mp3

Præludium in C

von Georg Boehm

3_Dina_Sommerhalder_Boehm_Praeludium_C.mp3

Ite missa est

von Zoltán Kodály

5_Dina_Sommerhalder_Kodaly.mp3

Andante aus der Triosonate in e-Moll BWV 528

von Johann Sebastian Bach

4_Nico_Tjoelker_Bach_e_Moll.mp3

Prélude à l’après midi d’un faune

von Claude Debussy

6_Nico_Tjoelker_Debussy_Faune.mp3

Hier die Teilnehmer des Meisterkurses 2018

v.l.n.r Ansel Gross (Paris, F), Nico Tjoelker (Sydney, AUS), Dina Sommerhalder (CH), Giancarlo Colleoni (Bergamo, I), Thomas Haubrich (CH). Im rechten Bild mit Wolfgang Sieber. Zum Download auf die Bilder klicken.

Fotos: Hugo Wyrsch

Folgende Firmen unterstützen die Internationalen Orgel-Meisterkurse. Ein Klick auf ein Logo führt Sie zur Website der Firma.


Prüfung - Steuern - Beratung - Treuhand


Kommunikation - Prozessoptimierung und Publikationen


better health for you


Wir bringen Menschen zusammen



130 Jahre Leidenschaft





Erleben Sie 500 Jahre Geschichte.

Die Orgeln der Hofkirche Luzern

Die Broschüre von Dieter Utz können Sie durch klicken auf das Bild herunterladen.

Rückblick Meisterkurse 2017

Aus den vielen Anmeldungen wurden drei Meister-Kandidaten mit unterschiedlichsten Profilen ausgewählt.

Foto 1: v.l.n.r. Dieter Utz, Dina Sommerhalder, Thomas Haubrich.

Foto 2: mit den beiden Vorstandsmitgleider des Vereins Meisterkurse Orgellandschaft Hofkirche Luzern Andrea Bischoff und Hugo Wyrsch.

Foto 3: mit Wolfgang Sieber

Foto 4: Dina Sommerhalder am 13. August 2017 in der Hofkirche.

Die Kandidaten erhielten die Gelegenheit zur kirchenmusikalischen Gestaltung anlässlich der Eucharistiefeiern der Hofkirche. Herzlichen Glückwunsch!